Über uns

Freiwillig trotz Berufsfeuerwehr?

Gerade deshalb!

In Städten – wie Jena – mit mehr als 100.000 Einwohnern sieht das Thüringer Brand- und Katastrophenschutzgesetz eine Berufsfeuerwehr (BF) für die Stadt vor.
Die BF Jena arbeitet einen Großteil der am Tag anfallenden Einsätze selbstständig ab, doch bei Paralleleinsätzen oder größeren Schadenslagen benötigt auch die BF Hilfe. Und genau hier kommen die Freiwilligen ins Spiel und deshalb sind sie schon längst aus dem Stadtbild nicht mehr wegzudenken.
Auch durch die besonderen potentiellen Gefahrenlagen, die die Stadt Jena durch Universität, Klinikum und Forschungsinstituten hervorbringt, ist eine Freiwillige Feuerwehr unverzichtbar.
Denn wenn’s ernst wird, ist jede Hand gebraucht – vor allem die der ehrenamtlichen Helfer!

Freiwillige Feuerwehr Jena-Lobeda

Als eine von 15 freiwilligen Feuerwehren in Jena, stellen wir mit 34 Feuerwehrfrauen und -männern einen guten Teil der 300 Kameraden aus Jena und sind damit Teil der 35.000 aktiven Kameraden aus Thüringen und über eine Millionen aus ganz Deutschland.
Als einzige freiwillige Feuerwehr, die, neben der BF, eine Drehleiter besitzt, arbeiten wir nicht nur Einsätze in Lobeda, sondern in ganz Jena ab. Mit dem größten Thüringer Krankenhaus (UKJ) und unzähligen Hochhäusern in unserem unmittelbaren Ausrückebereich stellt dies ein besonderes Gefahrenpotential dar, das ständig von uns trainiert werden muss.

Neben Beruf und Familie. Mehr als ein Hobby.

Für unsere Aufgabe trainieren wir jeden Dienstag ab 19:00 Uhr. Und wenn der Pieper mal geht, lassen die Freiwilligen alles stehen und liegen, um Ihnen zu helfen! Da bleibt auch die ein oder andere schlaflose Nacht mal nicht aus, dabei sind die Einsätze und die Feuerwehr so vielfältig wie die Freiwilligen Feuerwehrfrauen und -männer selbst.

Feuerwehr Jena-Lobeda. Im Einsatz für Jena. 365 Tage im Jahr. Ehrenamtlich!

Dabei sind wir im normalen Leben Bürger wie jeder andere. Mit normalen Beruf, Familie und Hobbies.

Comments are closed.