Neue Waldbrand- und Löschrucksäcke für Feuerwehr und Jugendfeuerwehr

Durch die Zuwendungen des Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, durch Georg Maier, konnten zwei der drei neuen Waldbrandrucksäcke für die Jugendfeuerwehr und die Wald- und Vegetationsbekämpfung finanziert werden. Die Rucksäcke führen kleineres Schlauchmaterial, sowie einen kleineren Verteiler und zwei D-Hohlstrahlrohre mit, mit denen unsere Retter von morgen, die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr mit Geräten, angemessen für ihre Körpergröße, trainieren und arbeiten können. Des Weiteren lassen sich mit solchen Rucksäcken sogenannte Wildfires einfacherer bekämpfen, als mit unseren üblichen, schwereren und unhandlicheren Material.

Zudem beschafften wir durch Spenden der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen drei neue Löschrucksäcke. Die Löschrucksäcke fassen je 20 Liter Wasser und können zum groben Ablöschen von Wald- u- Vegetationsbränden (Wildfires) genutzt werden. Der hohe einsatztaktische Wert zeigt sich insbesondere bei Feldbränden: Hier ersetzt ein Löschrucksack erfahrungsgemäß 10 bis 15 Einsatzkräfte mit Feuerpatschen. Wir danken der AWO vielmals für ihre Spende und freuen uns auf eine weitere aktive Zusammenarbeit untereinander.

Wir freuen uns über die großzügigen Zuwendungen, die wiederum im Dienste der Bürger stehen!

Das könnte Sie auch interessieren:

Your email will not be published. Name and Email fields are required