Gleich zwei Einsätze am Montag: Kellerbrand in einem Hochhaus am Nachmittag und Flächenbrand im Wald

Gegen Nachmittag wurden wir in die Paul-Schneider-Straße zum Kellerbrand gerufen. Dort brannte es im Kellerbereich, sodass sich der Rauch über das Treppenhaus ausbreiten konnte.
Kurz nach dem Abendbrot ging es dann in das Waldstück unter die Lobdeburg, wo ca. 30m x 30m Fläche brannten. Kurz vor 22:00 Uhr konnte die Einsatzstelle wieder verlassen und die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden, so dass die Kameraden erst kurz vor 23:00 Uhr wieder bei ihren Familien waren.
Zum Einsatz kamen auch die im letzten Jahr z.T. durch Spendengeldern beschafften Waldbrandrucksäcke, die sich hier als sehr hilfreich bewiesen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Your email will not be published. Name and Email fields are required