Facebook-Feed

Facebook Posts

Fachwerkhaus in Lobeda-Altstadt brennt

Um 20:21 Uhr wurden wir, zusammen mit der Berufsfeuerwehr, zu einem Brand in der Alten Straße gerufen. Vor Ort brannte es schon aus dem Dach eines Fachwerkhauses heraus, sodass im Erstangriff ein Übergreifen auf andere Objekte, durch Vornahme mehrerer Rohre sowie das Löschen über die Drehleitern, verhindert werden musste.
Durch die enge Bebauung wurden die Oberleitungen zum Gebäude demontiert, um ungehindert mit der Drehleiter zu arbeiten.
Im weiteren Einsatzverlauf wurde durch Vornahme einer Steckleiter ein Innenangriff durchgeführt, um das Feuer soweit unter Kontrolle zu bringen.
Die Restlöscharbeiten, die wir zusammen mit der Feuerwehr Wöllnitz durchführten, zogen sich bis 08:30 Uhr in der Früh. Indes wurde durch die Wasserwerke ein Rohrbruch nahe der Einsatzstelle behoben.
Gegen 09:00 Uhr waren wir, sichtlich erschöpft, am Ende unserer Maßnahmen und konnten den Weg ins Bett antreten.

Im Einsatz waren die Feuerwehr Jena, Freiwillige Feuerwehr Jena-Göschwitz, Freiwillige Feuerwehr Jena-Winzerla, Freiwillige Feuerwehr Jena - Wöllnitz, Freiwillige Feuerwehr Jena-Lobeda, der Sanitäts- und Betreuungszug und die Polizei Thüringen.
/fp

#ImEinsatzfürJena
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

Gebäudebrand in Lobeda Altstadt

Um 20:21 wurden die Berufsfeuerwehr sowie die Freiwillige Feuerwehr Jena-Lobeda zu einem Gebäudebrand in die Alte Straße alarmiert. Schon auf Anfahrt bestätigte sich die Lage und die Freiwillige Feuerwehr Jena - Wöllnitz, Freiwillige Feuerwehr Jena-Winzerla und Freiwillige Feuerwehr Jena-Göschwitz wurden nachalamriert. Bei Eintreffen stand ein Fachwerkwohnhaus mit Nebengelass in Vollbrand und drohte auf weitere Gebäudeteile sowie andere Nachbargebäude überzugreifen. Dies konnte durch einen umfassenden Löschangriff von allen Seiten verhindert werden. Mit mehreren Rohren sowie zwei Drehleitern wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht.Personen wurden beim Einsatz nicht verletzt. Die Löscharbeiten gestalteten sich aufgrund der engen Bebauung schwierig. Aktuell befinden sich noch Kräfte zu Nachlöscharbeiten und der Brandwache an der Einsatzstelle. Im Feuerwehrgerätehaus Lobeda-Altstadt wurde ein Verpflegungspunkt durch den Sanitäts- und Betreuungszug eingerichtet.
/JG
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

Neue Waldbrand- und Löschrucksäcke für Feuerwehr und Jugendfeuerwehr

Durch die Zuwendungen des Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales, durch Georg Maier, konnten zwei der drei neuen Waldbrandrucksäcke für die Jugendfeuerwehr und die Wald- und Vegetationsbekämpfung finanziert werden. Die Rucksäcke führen kleineres Schlauchmaterial, sowie einen kleineren Verteiler und zwei D-Hohlstrahlrohre mit, mit denen unsere Retter von morgen, die Mädchen und Jungen der Jugendfeuerwehr mit Geräten, angemessen für ihre Körpergröße, trainieren und arbeiten können. Des Weiteren lassen sich mit solchen Rucksäcken sogenannte Wildfires einfacherer bekämpfen, als mit unseren üblichen, schwereren und unhandlicheren Material.

Zudem beschafften wir durch Spenden der AWO Regionalverband Mitte-West-Thüringen drei neue Löschrucksäcke. Die Löschrucksäcke fassen je 20 Liter Wasser und können zum groben Ablöschen von Wald- u- Vegetationsbränden (Wildfires) genutzt werden. Der hohe einsatztaktische Wert zeigt sich insbesondere bei Feldbränden: Hier ersetzt ein Löschrucksack erfahrungsgemäß 10 bis 15 Einsatzkräfte mit Feuerpatschen. Wir danken der AWO vielmals für ihre Spende und freuen uns auf eine weitere aktive Zusammenarbeit untereinander.

Wir freuen uns über die großzügigen Zuwendungen, die wiederum im Dienste der Bürger stehen!
#ImEinsatzfürJena
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

„Blaulichtabend“ bei den Kameradinnen und Kameraden der FFW Jena-Lobeda. Es war eine gute Gelegenheit, die frischen Eindrücke von der Landesfeuerwehrschule Hessen mit den Feuerwehrleuten aus Jena zu diskutieren. Ich sehe mich bestärkt darin, unsere Schule zur Chefsache zu machen. Danke Lutz Liebscher für die Organisation des Termins. ... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

Ganz schön heiße Woche für die Feuerwehr

Letzte Woche Montag brannte in der Altstadt von Lobeda ein Gebäudeteil in einer engen Gassen, den wir mit den anderen Freiwilligen Feuerwehren und der BF Jena löschten.

Am Mittwoch brannte es im Dachbereich des GalaxSea Schwimmbads, bei dem fast 300 Leute in Sicherheit gebracht worden sind. In hervorragender Zusammenarbeit mit der Berufsfeuerwehr waren wir gemeinsam im Dachbereich tätig. Zusammen mit den Freiwilligen Kameraden aus Winzerla und Wöllnitz kontrollierten wir anschließend noch die Räumlichkeiten, bevor sich die Badegäste wieder umziehen durften.

Letzte Nacht kam es zum Brand einer Gartenlaube in Lobeda, welche wir durch einen Trupp unter Atemschutz mit einem C-Rohr unter Kontrolle bringen konnten, sodass größtenteils nur das Dach der Laube zu Schaden kam. Vor Ort war ebenfalls die Berufsfeuerwehr.
/fp

#ImEinsatzfürJena
... mehrweniger

Auf Facebook ansehen

Das könnte Sie auch interessieren:

Your email will not be published. Name and Email fields are required